Erklärung zur Nichteinreichung der Steuererklärung

                                                                                                                                                                                                  Bild: @ O.N

Da der Bundesrat im Einfluss einer fremden und offensichtlich kriminellen Macht steht und handelt, wird das zahlen von Steuern in der Schweiz unzumutbar. Man würde sich im Wissen der gerichtsbeweisbaren Fakten gar strafbar machen, wenn man den bundesrätlichen Covid-19-Staatsstreich mitfinanzieren würde.

Es handelt sich gerichtsbeweisbar um einen bundesrätlichen Staatsstreich. Vielleicht deshalb trägt Alain Berset seit neuestem einen "Al Capone Hut".

Mafiaboss Al Capone 1931
Al Capone 1931
Alain Berset 2021
BR Alain Berset 2021

Sämtliche Verfügungen und Verordnungen – welche gegen die Bestimmungen der Bundesverfassung verstossen – sind gemäss Bundesgericht nichtig und rechtsunwirksam. Selbstverständlich dürfen sich alle Schweizerinnen und Schweizer gegen eine eigene Strafverfolgung schützen und sie müssen deshalb keine Steuern mehr bezahlen. Dies solange, bis der Staat den Boden des geltenden Rechts wieder gefunden hat.

Die ausführliche Erklärung zur Nichteinreichung der Steuererklärung findet man hier als PDF zum Download.

Beilage 1: Das umfangreiche Dokument von Aletheia als Beilage zur Erklärung kann man hier downloaden.

Beilage 2: Das Dokument mit im Handelsregister eingetragene ehemalige Behörden als Beilage zur Erklärung kann man hier downloaden.

Es ist wichtig, dieses Dokument und die Beilagen per Einschreiben an das Steueramt der Wohnsitzgemeinde zu senden und  zusätzlich als PDF per Mail. So können die Angestellten der Steuerverwaltungsunternehmen mit öffentlich-rechtlichem Charakter (Ämter und Behörden bis 2002) die Links im Dokument bequem im ehemals amtlichen Bürosessel sitzend aufrufen.

Man sollte diese Erklärung bis am 31. März 2021 einreichen oder man verlängert die Frist zur Einreichung der Steuererklärung bis zum September. Eine gute Begründung wäre zum Beispiel: "Extreme Auslastung und mangelnde Zeit wegen verordneten und rechtswidrigen Massnahmen des Bundesrates".

Wichtiger Hinweis: Wenn Sie mit allen Ausführungen in der Erklärung einverstanden sind und diese mit den Beilagen beim Steueramt einreichen, machen Sie dies ausdrücklich in eigener Verantwortung. Ich lehne jedwede Haftung für Schäden aller Art, die aus dieser Erklärung und den Beilagen entstehen könnten, vollumfänglich ab.