Maskenpflicht soll erziehen, nicht schützen

                                                                                                                                             Foto von Наталия Котович von Pexels                                 

 

«Mr. Corona» Daniel Koch übt sich in kryptischen Erklärungen.

Auf die Frage, ob die Maskenpflicht nicht ein Mittel der ersten Stunde gewesen wäre, antwortete Daniel Koch, pensionierter Chefbeamte des BAG in einem heutigen Interview der Boulevardzeitung Blick:

«In welcher Reihenfolge man auf welche Massnahme setzt, ist letzten Endes immer ein bisschen eine Frage des Gustos. Sowieso ist es nicht primär die Massnahme, die den Unterschied macht. Sondern das, was sie bei der Bevölkerung auslöst.»

Und weiter sagte Koch: «Der Bundesrat hätte die Maskenpflicht früher einführen sollen, als der ÖV wieder hochgefahren wurde. Aber – ganz ehrlich: Das sind Details, die nicht matchentscheidend sind. Entscheidend war, dass die Bevölkerung begriffen hat, worum es geht.»

Koch: «In welcher Reihenfolge man auf welche Massnahme setzt, ist letzten Endes immer ein bisschen eine Frage des Gustos und: Entscheidend war, dass die Bevölkerung begriffen hat, worum es geht.»

Damit bewertete Koch den erzieherischen Effekt einer Massnahme höher als deren medizinische Schutzwirkung gegen das Coronavirus. Koch macht hier eine Art Geständnis. Es geht gar nicht um den Schutz vor einem gefährlichen Virus als vielmehr um Erziehungsmassnahmen gegen die Bevölkerung. Es war also nur entscheidend, dass die Bevölkerung begriffen hat worum es geht !

Aber es geht nicht nur um Erziehung, sondern um akut gefährdete Grundrechte und Existenzen. Es geht um wirtschaftliche und soziale Folgen die wir uns alle noch gar nicht vorstellen können und es könnte auch um Schreckung der Bevölkerung gehen.

Im Hinblick auf die äusserst magere Datenlage und die fragwürdigen Aussagen von Koch könnte es sich um ein Vergehen gegen den öffentlichen Frieden handeln. Nämlich Art. 258 des Schweizerischen Strafgesetzbuches: wonach jemand, der die Bevölkerung durch Androhen oder Vorspiegeln einer Gefahr für Leib, Leben oder Eigentum in Schrecken versetzt, mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe bestraft wird.

5 Comments

  1. https://principia-scientific.com/lying-bbcs-fact-checker-mask-claims-are-so-full-of-holes/
    Merci, bien dit! Enfin plus en plus de monde comprend mieux qu’est ce qui ce passe. Il veux nous garder dans la peur et faible jusque devenir malade pour nous faire accepter d’être vacciner. Comme la médecine aujourd’hui qui soigne bien mais guérie mal pour profiter plus longe possible des malades.

  2. Ich stelle fest: Der Mensch, oder heisst es das Mensch?, ist im Universum eine kleine vorübergehend Störung! – Oder wie Albert Einstein schrieb: Ich möchte Gottes Gedanken kennen lernen, der Rest ist Nebensache!

    Versteht mich jemand? Oder sind noch Fragen!

  3. Der Mensch, oder heisst es das Mensch?, ist im Universum eine kleine vorübergehend Störung! – Oder wie Albert Einstein schrieb: Ich möchte Gottes Gedanken kennen lernen, der Rest ist Nebensache!

  4. Lieber Stephan,
    sicher bin ich nicht der Einzige der das entdeckt hat, aber weil ich nicht weiss ob das schon geschrieben ist möchte ich hiermit festhalten, welch erstaunliche Fesstellungen man doch macht wenn man die Sache mit dem Corona im Urlaub genauer betrachtet.
    Der Empfohlene Abstand zum Nächsten ist in Österreich 1 Meter, in der Schweiz 1,5 Meter. Hier zeigt es sich dass schon mal (k)eine Unklarheit seitens der „gesundheits-Spezialisten“ herrscht. Dann ist es so, dass man sich vor der Benützung des Hotelschwimmbades einzig die Hände desinfiziern sollte, das andere vom Körper ist keine Rede wert…Hier sollte jeder aufmerken das da etwas nicht ganz stimmen kann…
    Herzlichst Martin

  5. Masken ( Maulkorb ) fördern positive Coronatests!
    Diese Masken verhindern den natürliche Gasaustausch beim Atmen und sorgen dafür, dass ausgestoßene Fremdstoffe immer wieder erneut eingeatmet werden, was selbstverständlich dann im Blut zu finden ist, also auch Genreste von Bakterien und weiteren Mikroorganismen die dann einfach als die der angeblichen Viren ausgegeben werden. Lungen- und Organschäden werden sich zusätzlich einstellen. Es ist ein völliger Wahnsinn und zeigt die unendliche Dummheit von sogenannten medizinischen Fachleuten. Die sind alle geisteskrank!!!!!

Schreibe einen Kommentar zu Hanspeter Paoli Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.